Kategorie: Open Hardware 2018

Illustration Kategorie

Open Hardware

Wir suchen den besten Gegenstand, der unter einer freien und offenen Lizenz entwickelt wurde und somit von jeder Person hergestellt werden darf.

Befreie Dich von der Denkweise, dass es bei Open Hardware nur um Rasberry Pi und Arduino geht. Wie wäre es mit einem Open-Source-Haus oder einem Kleidungsstück oder etwas Wunderbarem, das Leben rettet und überall auf der Welt kostengünstig gebaut werden kann? Bist Du mit einem kreativen und innovativen Produkt schon Teil dieses Abenteuers?

Erzähle uns mehr! Wir freuen uns auf Deine Einreichung!

.. in der Kategorie Open Hardware 2018

Anforderungen

Die Einreichung ist für Projekte offen, die folgenden Kriterien entsprechen:
  • Es können alle Projekte eingereicht werden, die unter einer freien und ofenen Nutzungslizenz (Open Hardware) gestellt wurden, so dass jede Person die Produkte nachbauen, verändern, einbauen, weiterentwickeln, ergänzen, nutzen oder reparieren darf.
  • Bei den Produkten muß es sich um anfassbare Gegenstände handeln:
    Z.B. Gebrauchsgegenstände, Fahrzeuge, Möbel, Häuser, Schmuck, Kleidung, Elektronik, Maschinen, Häuser, Gartengeräte, Handwerkzeuge, Freizeitartikel.
  • Du hast mit diesem Produkt ein spannendes Problem auf kreative und innovative Weise gelöst, dass auch eine wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung hat.
  • Das Produkt muß voll funktionsfähig und gebrauchstauglich sein.
  • Die Dokumentation des Produktes muß so geartet sein, dass das Produkt auch wirklich von einer Dritten Person nachgebaut werden kann. Diese Dokumentation muss frei und öffentlich zugänglich sein.
  • Es kann sich um ein kommerzielles Produkt oder um ein Liebhaber_innenprojekt handeln.
  • Das Produkt sollte nicht älter als zwei Jahre sein und zudem schon von Dritten verwendet werden.

 

Bewertungskriterien

Folgende Kriterien sind zentral für die Bewertung der Einreichung durch die Jury:

DAS GELÖSTE PROBLEM

  • Gesellschaftliche Bedeutung des gelösten Problems?
  • Wirtschaftliche Bedeutung des gelösten Problems?
  • Wie gut wurde das Problem durch das Produkt gelöst?

DIE LÖSUNG/DAS PRODUKT

  • Funktions- und Gebrauchsfähigkeit des Produktes
  • Neuheitsgrad und Schafenshöhe der Lösung
  • Umsetzungsgrad der Lösung, dessen Qualität, deren Verfügbarkeit und Nutzung

DIE UMSETZUNG VON OPEN SOURCE

  • Wie gut, vollständig und nachvollziehbar ist das Produkt dokumentiert?
  • Wie gut und wie tief wurde der Open Source Gedanke und die Offenheit umgesetzt? Ist es wirklich frei von Rechten Dritter?

DIE COMMUNITY

  • Wie "lebendig" ist das Projekt? Wie intensiv wird daran gearbeitet? Wie groß ist die Entwickler_innencommunity?
  • Wie wird das Produkt von den Nutzer_innen angenommen? Wie groß ist der Kreis der Nachbauer_innen und Verwender_innen?
  • Marktpotential für das Produkt in Europa?

DER GESAMTEINDRUCK

Gesamteindruck des Projekte. Ist es WOW?

Organisation & Kontakt

Circular Economy Club Vienna

Der Circular Economy Club hat das Ziel, Fachleute zu verbinden und die Zusammenarbeit im Bereich der Kreislaufwirtschaft anzuregen, um die praktischen Aspekte der Einbettung von Zirkularität zu beschleunigen.

Damit die Kreislaufwirtschaft funktionieren kann, muss alles, was geschaffen wurde, entweder repariert, wiederaufbereitet oder für andere Zwecke demontiert werden. Offene Standards und die Anwendung von Open Source für Hardware machen dies möglich und sind daher notwendig.

circulareconomyclub.com
 
Kurator der Kategorie und Präsentation bei der Preisverleihung: Mike BoyleMichael Metzger

Die Jury in dieser Kategorie

.. in der Kategorie Open Hardware 2018